Von Schöneweide und Lichtenberg fahren wir zunächst zum Güterbahnhof Neukölln, dem Ausgangspunkt der Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn. Kaum vorstellbar, dass hier neben Güterzügen auch beachtlicher Personenverkehr zu bewältigen war! Durch die Gropiusstadt und entlang der Stubenrauchstraße erreichen wir das Heizkraftwerk Rudow. Nach kurzem Aufenthalt setzen wir unsere Stadtrundfahrt durch Berlin fort. Über Tempelhof und Teltow erreichen wir den südlichen Berliner Außenring und fahren vorbei am Rangierbahnhof Seddin eine Schleife durch die Potsdamer Seenlandschaft. Quer durch Potsdam erreichen wir wieder Berlin. In Wannsee zweigt die Strecke Richtung Zehlendorf ab, wo wir auf die Trasse der Stammbahn treffen – der ersten Eisenbahn in Preußen – und nach kurzer Fahrt Lichterfelde West erreichen. Entlang des Dahlemer Wegs rollen wir auf der Görzbahn langsam nach Schönow. Wo sonst nur Güterzüge eines Automobilherstellers durch Wohngebiete rumpeln, wird der Dampfzug von den Anwohnern begeistert empfangen. Im Bahnhof Schönow wartet die Eisenbahnsammlung des Vereins Märkische Kleinbahn. Über Grunewald, Moabit und Lichtenberg erreichen wir wieder den Ausgangspunkt unserer Rundfahrt.
......................................................................................................................................................... . . . . . . . . .
 
 
 
Dampflok
Historischer Schnellzug mit Speisewagen.
 
Fahrkarte inkl. Sitzplatzreservierung.
 
 
......................................................................................................................................................... . . . . . . . . .
 
Alle Zeiten ohne Gewähr. Bitte beachten Sie unsere AGB!